Haben Sie Ihr Auto auch vollkasko versichert? Dann kann ja bei einem Schaden nicht viel passieren - ein gutes Gefühl! Und wie ist es, wenn nicht Ihr Auto, sondern Ihre Arbeitskraft einen Schaden erleidet?

Was wäre, wenn Sie Ihren Job nicht mehr ausüben könnten? Haben Sie überhaupt schon einmal darüber nachgedacht? Oder glauben Sie auch an den wohltätigen Sozialstaat, der im Zweifel großzügig unter die Arme greift? Wussten Sie, dass die staatliche Absicherung mit 20 bis 30 Prozent vom Einkommen häufig unter Hartz-IV-Niveau liegt?

Das Video zeigt, wie andere Menschen auf die Frage reagieren, ob das Auto möglicherweise besser abgesichert ist als man selbst. Wie können Sie diese Frage beantworten? Falls Sie hier keinen "Vollkasko"-Schutz haben, wollen wir hoffen, dass nichts passiert...

Aktuelles

Kind zerkratzt Auto - Eltern müssen nicht zahlen!

haftpflicht-deliktunfaehige-kinder Obwohl ein Kind den Lack eines Autos beschädigt hat, müssen die Eltern nicht bezahlen...

mehr...

Unfallversicherung wichtig für Kinder

Änderungen Elterngeld 2015Kinder sollten unbesorgt aufwachsen können. Eine Unfallversicherung für Kinder ist daher unverzichtbar und zudem beruhigend für die Nerven.

mehr...